Impressum
Startseite
Unsere Lackschuhe
Zuhause gefunden
Fellfarbe & Charakter
Mythos "Schwarz"

Einzelkater Olaf

Olaf war ein Henkelaner und anfangs nicht besonders menschenbezogen. Trotzdem fanden wir ein Zuhause, in dem er auftaute und zum Schmusekater mutierte. Nach 10 Jahren gab es in seiner Familie gesundheitliche Verwerfungen, so dass keine Zeit mehr für Olaf war und er zu uns zurückgekommen ist.

Er hat sich gut in seiner Pflegefamilie in Ddorf eingelebt und schläft mit im Bett. Allerdings kann er dort aus persönlichen Gründen nicht für immer bleiben.

Olaf wird jetzt gut 13 Jahre; er ist natürlich kastriert, gechippt und geimpft.

Wir suchen nun für Olaf ein neues, rauchfreies Zuhause. Es sollten keine anderen Tiere und auch keine Kinder darin leben und seine neuen Leute sollten katzenerfahren sein, um die Sprache von Olaf zu verstehen.

Interessant ist, dass er bei seinem früheren Frauchen als Freigänger galt. In der Pflegestelle geht er nur selten auf den Balkon, schon gar nicht bei Regen. Er macht auch ansonsten keinerlei Anstalten, nach draußen zu wollen.

Deshalb reicht eine große Wohnung, vielleicht mit gesichertem Balkon, aus. Allerdings braucht er als Einzelkater auch Beschäftigung.

Vermittlungsradius: ca. 40 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder per eMail an becker(at)agtiere.de

Einzelkatze Linda

Linda haben wir von einer todkranken Frau aus Leverkusen übernommen, die inzwischen verstorben ist und insgesamt 9 Katzen aus schlechten Haltungen in ihrer Wohnung beherbergte. Alle Katzen haben wir mit einem Kraftakt unterbringen können, nur Linda noch nicht. Vielleicht weil sie schwarz ist?

Und weil sie zunächst Fremden gegenüber sehr mißtrauisch ist?

Wir versichern, dass Linda nach der Eingewöhnungsphase in der Pflegestelle eine sehr menschenbezogene und sehr verschmuste Katze ist. Sie läßt sich ihr Fell gerne streicheln, auch unter dem Bauch, was nur wenige Katzen zulassen. Sie liebt es, mit ihrer Pflegemutter auf der Couch zu sitzen, mit ihr Krimis und Sportsendungen zu sehen und ihr beim Stricken zuzuschauen.

Linda hat das Näschen von anderen Katzen voll und möchte unbedingt ihre Dosenöffner für sich alleine haben.

Wir suchen für Linda ein neues Zuhause in - rauchfreier - Wohnungshaltung, jedoch mit gesichertem Balkon. Kinder kennt Linda nicht; wir denken, dass sie mit Kindern jenseits der 10 Jahre zurecht kommen würde. Andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben.

Linda ist kastriert, gechippt, geimpft, tierärztlich durchgecheckt und am 16.04.2006 geboren.

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

 

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:

Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49

oder per eMail an: becker(at)agtiere.de

Im Tierheim Düsseldorf gibt es noch viele viele weitere schwarze Katzen:

http://www.tierheim-duesseldorf.de/tiervermittlung/katzen.html

Drucken